Obstparadies gewinnt den Bundeswettbewerb insektenfreundliche Landwirtschaft „Land.Vielfalt.Leben.“

Presse Informationen Bundeswettbewerb insektenfreundliche Landwirtschaft „Land.Vielfalt.Leben.“

Kontakt für die Presse:

Johannes Geng
Inhaber Manufaktur
Tel: 07633-9807340
Mobil: 0151 20482188
johannes.geng@obstparadies-staufen.de

Preisverleihung auf Twitter

Mehr Informationen zum Preis

Bundesministerin Julia Klöckner zeichnet das Obstparadies der Familie Geng in Staufen als insektenfreundlichen Betrieb aus. Die Ministerin für Landwirtschaft und Ernährung ehrt Martin Geng stellvertretend für die ganze Familie im Rahmen einer Online-Feierstunde. Der Bundespreis insektenfreundliche Landwirtschaft wird dieses Jahr das erste Mal vergeben und ist Teil des „Aktionsprogramm Insektenschutz“ der Bundesregierung.

„Der Rückgang der Insekten geht uns alle an. Insektenschutz braucht kreative und vielseitige Lösungen, auch in der Landwirtschaft. Mit dem Bundeswettbewerb Land.Vielfalt.Leben. wollen wir den Erfahrungsaustausch fördern – und all jenen eine Bühne bieten, die sich mit vielen guten Ideen für den Schutz von Insekten engagieren.“

Mit diesem Text forderte Julia Klöckner zur Teilnahme an dem neu ausgeschriebenen Bundeswettbewerb insektenfreundliche Landwirtschaft auf.

Rund die Hälfte der Fläche in Deutschland wird landwirtschaftlich genutzt. Damit trägt die Landwirtschaft eine hohe Verantwortung für den Erhalt der biologischen Vielfalt – von der sie gleichzeitig auch profitiert. Viele Insekten sind wertvolle Unterstützer auf Feldern, Obstplantagen oder im Gemüseanbau. Sie vertilgen Schädlinge, bestäuben Pflanzen und helfen dabei, den Boden fruchtbarer zu machen. Insekten reagieren aber oft sensibel auf die Art und Weise, wie landwirtschaftliche Flächen bewirtschaftet werden.
Viele Landwirtinnen und Landwirte setzen sich bereits seit Jahren aktiv für die Erhaltung der biologischen Vielfalt ein. Mit Blühstreifen, Hecken, Gewässerschutzstreifen und auch weiteren übergreifenden und vernetzenden Maßnahmen werden neue Lebensräume für Insekten geschaffen und auch Futterquellen angeboten. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft würdigt und stärkt dieses Engagement mit dem Bundeswettbewerb „Land.Vielfalt.Leben.“ Der Wettbewerb prämiert Landwirtinnen und Landwirte, die sich mit viel Herzblut und guten Ideen als Vorreiter für eine insektenfreundliche Landwirtschaft einsetzen.

Die unabhängige Jury wurde durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft berufen und setzt sich aus Vertreterinnen und Vertretern der Landwirtschaft, des Umweltschutzes sowie der Wissenschaft zusammen.

Webseite zum Bundespreis


Videovorstellung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft: „Obstparadies Geng in Staufen“
Wir sind stolze Gewinner des Bundeswettbewerb insektenfreundliche Landwirtschaft Land.Vielfalt.Leben.